Durch die Auswahl einer Viererlegung geben Sie als Kunde eine Grundrichtung vor.

Durch entsprechendes Drehen der Karte und der Kombination mit zwei Vorzugsfarben und  unter Berücksichtigung Ihrer Ablehnungsfarben entsteht eine Farbpalette, die in der  Wohnfarbigkeit umgesetzt werden kann.